Internationaler Champion
Stormwalkers Draco

red-tabby/cl.
geb: 23.11.2011

Gesundheitsvorsorge:

    MybPC3: Eltern n/n
    PL-Untersuchung: ohne Befund
    Herzschall: 18.10.2014 ohne Befund
    Nierenschall: 03.05.2013 ohne Befund

Galerie

Ausstellungen

Das ist er nun, unser roter Teufel. Er ist der Nachfolger von unserem Hanuta. Er ist ein Sohn von ihm, und wir hoffen er wird sich genauso toll wie sein Vater entwickeln. Die Verschmustheit hat er auf jeden Fall...er begrüßt genauso wie sein Vater jeden Besucher, und will immer im Mittelpunkt stehen. An Größe hat er Hanuta übertroffenWeiterhin gespannt sind wir auf die weitere typmäßige Entwicklung...im Moment könnte seine Schnauze schon einen Touch mehr Kante bekommen... aber ich weiß, das meine Linien wirklich 4-5 Jahre brauchen, um sich komplett zu entfalten.
Ansonsten ist der Kater einfach ein Traum, vor allem vom Charakter...ich hoffe er wird diesen Frohsinn an all seine Kinder weitergeben.
Seine feuerrote Farbe, welche ihm auch seinen Namen gegeben hat, besticht einfach, selbst wenn man wie ich gar keine rote Katzen mag :). Er hat auf seinem langgestreckten Körper eine wundervolle classic-Zeichnung. Dazu trägt er auch noch Verdünnung und Non-Agouti...in dem Sinne einfach perfekt.
Mit der Zeit hat er auch einen prima Typ bekommen. Bei ihm zeigt es sich mal wieder, dass die alten und Foundation-Linien der Maine Coons mehrere Jahre brauchen um sich zu entwickeln. Draco ist ein Riese geworden mit einer kantigen Schnauze und exellenten Booning.

Da ich mich dazu entschieden habe, eine Tochter von ihm zu behalten, wurde Draco kastriert. Da die Kater bei mir in der Gruppe laufen, ist mir das Risiko, dass der Papa die Tochter deckt einfach zu hoch. Draco wird seine restlichen Jahre mit einem bildhübschen Norwegermädchen in der Nähe von Berlin genießen.